Download
23:55 Management @E 001 EINLEITUNG
Damals, als ich begonnen habe meine eigene Mangementmethode zu entwickeln, ahnte ich nicht das ich für mich etwas augebaut habe was heute das tägliches Schlagwort im Zusammenhang mit Personal- bzw., Management, aber auch in der Gesamtbetrachtung der Wirtschaft ist.
RESILIENZ nennt man das heute. Für mich gab es immer nur eines, einmal öfter aufstehen als hinfallen und heute kann
ich Mitarbeiter aber auch Unternehmen dabei unterstützen ebenfalls Resilent zur werden.
@e_001 Einleitung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 189.3 KB
Download
23:55 Management @E 002 EIN SYSTEM?
Allein aus meiner Sicht als Interim Manager, kann ich gar kein System anwenden.
Ich muss doch in der Lage sein, mich dem jeweiligen Unternehmen und Gegebenheiten meines Aufgabengebietes so weit wie erwünscht und erforderlich anzupassen.
Während meiner Anwesenheit muss ich daher eine größtmöglich Anpassungsmöglichkeit gewährleisten und trotzdem in der Lage sein gewünschte Veränderungen so zu gestalten das der/die NachfolgerInnen ohne nochmaligen Änderungsbedarf arbeiten können.
@e_002 Ein System.pdf
Adobe Acrobat Dokument 491.6 KB
Download
23:55 Management @E 003 ERFAHREN
Für mich ist es ein ungeschriebenes Gesetz das
dieses Erfahren keine große Sache sein darf.
Erfahrenes muss für alle verständlich, nachvollziehbar
aber vor allem überprüfbar sein!
@e_003 Erfahren.pdf
Adobe Acrobat Dokument 749.7 KB
Download
23:55 Management @E 004 Erwartung(en)
Erwartungen werden nie nur einseitig geäußert.
Es ist unumgänglich gegenseitig Erwartungen auszusprechen, welche auch von beiden Seiten
als solche anerkannt und auch zugesagt werden.
@e_004 Erwartung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 542.3 KB
Download
23:55 Management @E 005 Erwische
Erwische setzt voraus, dass man gewillt bzw. bereit ist
auch jemanden erwischen zu wollen.
Wobei man jemanden erwischen kann, kommt
in den Kapiteln Lob bzw. Kritik.
@e_005 Erwische.pdf
Adobe Acrobat Dokument 386.9 KB